Wordpress Themes

Hawthorn Park



Aufräumen und das letzte Mal gemeinsam ins Pub

Eintrag vom 28.01.2010
Thema: Freizeit-Aktivitäten, Hawthorn Park

Gestern haben wir das ganze Büro abgebaut und verpackt, überall geputzt und aussortiert. Die ganze Aktion lief richtig gut, alles ging schnell und am Nachmittag waren wir fertig. So sauber war das Haus wahrscheinlich nicht mal, als wir eingezogen sind.

Nachdem wir noch schön gemeinsam gekocht haben (es gab: Kartoffelbrei, Pizza, Nudeln mit leckerer scharfer Soße, Fries und Onion Rings), haben wir noch etwas geschwatzt. Von Steffi gab es als Abschiedsgeschenk für jeden ein Nicki, das war echt niedlich.

Abends gingen wir dann zum letzten Mal gemeinsam ins Pub, für manche auch zum ersten Mal in Swords. Eigentlich wollten wir in die Cock Tavern, aber da lief die Alarmanlage oder der Rauchmelder. Jedenfalls schrillte die ganze Zeit ein extrem Lauter und hoher Ton. Die Iren haben sich davon gar nicht stören lassen, saßen weiter da, haben getrunken, gegessen, Zeitung gelesen. Naja, wahrscheinlich sind die die ganzen Alarm-Anlagen gewöhnt.

Also sind wir in Wrights, was bei einigen melancholische Erinnerungen weckte, haben dort gemütlich ein paar Pints getrunken und sind – mit einem kurzen Zwischenstopp bei Roxy’s – dann heim. Dort wurde sich von Daniel und Gregor verabschiedet, die beide Freitag früh morgens heimfliegen.


Jackpot

Eintrag vom 24.01.2010
Thema: Freizeit-Aktivitäten, Hawthorn Park

Das Haus ist derzeit voll, neben Saskia sind auch noch Vivien (Kollegin aus Berlin) samt ihrem Freund sowie zwei Kumpels von Gregor da. Darunter auch viele Poker-Begeisterte.

Nachdem der Nachmittag uns ungefähr 5 Stunden zum Pizza-Zutaten-Einkaufen-und-dann-Pizza-machen gekostet hat (die war aber dafür verdammt lecker), ging es also abends ums Geld. 8 Mitspieler, das ist ein ordentlicher Tisch. Und ich muss sagen, das Haus hier bringt mir scheinbar Glück. Zum zweiten Mal habe ich schon ein Turnier gewonnen und den Jackpot abkassiert. Das Spiel hat wirklich Spaß gemacht und das Heads Up gegen Robert war spannend.


Faulenzen :-)

Eintrag vom 14.11.2009
Thema: Hawthorn Park

Nachdem ich letzten Sonntag in einem spontanen Anflug mein ganzes Zimmer umräumen musste, konnte ich heute morgen endlich Sonnenschein im Bett genießen. Und so wurde aus dem Morgen der späte Nachmittag. Muss ja auch mal sein. Nebenbei noch etwas die Welt erobert bei Civilzation IV.


Pokern in der neuen Runde

Eintrag vom 11.11.2009
Thema: Hawthorn Park

Mit einem gemütlichen Poker-Abend wurden die beiden neuen Mitbewohner Gregor und Daniel begrüßt. Irgendwie waren aber alle etwas müde und das Vier-Mann-Turnier ging recht schnell zu Ende. Es folgte noch ein kurzer Crash-Kurs im Skat.


Kurzbesuch von Julie

Eintrag vom 20.09.2009
Thema: Dublin, Freizeit-Aktivitäten, Hawthorn Park

Julie, die ja vor einem Monat hier ausgezogen ist, war heute zu Besuch, auf ihrem Weg von Usedom nach Bournemouth hat sie hier Zwischenstation gemacht. Wir sind mit Frank in die Stadt gefahren, schließlich war heute das Endspiel im Gaelic Football, Kerry gegen Cork. Es war echt interessant die Stimmung zu sehen, The Old Tree war gerammelt voll. Wir sind dann während der zweiten Halbzeit weiter zum Hill 16 gezogen und haben das Ende des Spieles verfolgt, Kerry hat gewonnen und ist Meister. Julie, halboffizielle Corkianerin, war aber gar nicht so enttäuscht. 🙂 Nunja, war ein schöner Abend und am nächsten morgen ist sie dann auch schon wieder weggeflogen.


Jam-Session

Eintrag vom 03.09.2009
Thema: Freizeit-Aktivitäten, Hawthorn Park

Sara, unsere neue Mitbewohnerin aus Portugal, ist heute angekommen und abends hat sie uns mit ihrer Gitarre (namens Anastasia) gleich ein paar Lider im Wohnzimmer vorgespielt.  Sehr schön.


Champagner, aber die Magnum-Flasche bitte

Eintrag vom 01.09.2009
Thema: Hawthorn Park

Ich schreib ja hier sonst nicht viel über Arbeit, aber heute war ein denkwürdiger Tag. Wir haben endlich unseren Online-Reiseführer in der neuen Version online gebracht, da steckt einiges an harter Arbeit drin. Daher gabs für das ganze Team (und weil Uta ihren letzten Tag hatte) eine Magnum-Flasche Champagner. Dekadenz muss auch mal sein.


Festmahl

Eintrag vom 15.08.2009
Thema: Hawthorn Park

Zur Verabschiedung von Brigitte gabs heue noch ein Festmahl im Haus.


Abschied von Stefan, Nika und Julie

Eintrag vom 30.07.2009
Thema: Hawthorn Park

Derzeit steht mal wieder ein Generationswechsel im Haus an und so nahmen wir heute Abschied von Nika und Julie. Dazu gings in Cassidy’s, wie sich das für Donnerstag Abende gehört. Die beiden sind zwar noch ein paar Tage da, aber ich werde morgen nach Deuschland fliegen und sehe sie dann erstmal nicht wieder.

Am Dienstag haben wir uns schon von Stefan verabschiedet. Den sehe ich aber nächsten Dienstag in Berlin wieder. 🙂


the Leinster Finals

Eintrag vom 12.07.2009
Thema: Freizeit-Aktivitäten, Hawthorn Park

Im Gaelic Football gab es heute das Finale um den Leinster Cup zwischen Dublin und Kildare. Am Anfang sah es so aus, als würde es wieder ein langweiliges Spiel. Nach fünf Minuten führte Dublin schon wieder mit 0-5 zu 0-0. Aber dann holte Kildare auf und es blieb bis zum Schluß spannend. Mir gefällt das Spiel immer mehr, es ist viel dynamischer als Fussball und durch die kurzen Spielzeiten (2 x 35 Minuten) auch nicht so langatmig.

Wir wollten eigentlich schön draußen im Garten schauen, aber der irische Regen hat uns dann doch wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber macht ja nix. Drinnen weitergeschaut und das Spiel war wirklich verdammt spannend. Dublin hat natürlich wohlverdient gewonnen (2-15 zu 0-18). Die Fans haben gejubelt und es hat sich mal wieder gezeigt: „Hill 16 is Dublin only!“




Nächste Seite »